Mittwoch, 4. Juli 2012

shake it baby.

wer die mydearlovers kennt, weiß die nehmens nicht immer so genau mit dem Kalorien zählen...:)
Bzw. entspannen wir einfach mal gern mit der ein oder anderen Süßigkeit zwischendurch und lassen mal alle 5 grade sein, wie man so schön sagt-jeder auf seine Weise...
(wenn man sich grundsätzlich gesund ernährt, darf man das auch:)...würde wohl jetzt das Pladoyer eines gewissen Diätassistenten aus der mydearlove- Familie lauten...)

noch etwas 50ies beeinflusst hier mal eben das etwas abgewandelte Rezept, eines Lieblingsmilkshakes hier aus dem Hause... (solltet ihr aber nicht zu oft genießen, es sei denn ihr müsst zulegen für eure nächste Bodybuildingshow:)...

Zutaten für einen Shake:

-250ml Milch
- aufschlagen mit 3 Kugeln Vanilleeis,Päckchen Vanillezucker (noch besser Vanilleschote+ 3 Teelöffel braunem Zucker),4 Esslöffeln gezuckerter Milch (wir sind DDR_kinder und da geht nüscht ohne "gezuckerte Milisch")
- ins Glas schichten mit handelsüblicher Schokosoße (erhältlich im Eisdepot des Händlers des Vertrauens...), kann auch mit 50ml erwärmter Milch, 3 Teelöffel Kakao(ungesüßt) und 3 Esslöffel Puderzucker hergestellt werden),vor Verwendung abkühlen lassen
- Topping: Sahne, optional: Kuchenkrümel (Schokokuchen, Brownies) oder zerkrümelte Kekse, vorzugsweise Oreokekse:) und natürlich die obligatorische Kirsche nicht vergessen


-kleine Abwandlung für kühle Tage:
Milkshake etwas dünner zubereiten mit 1-2 Kugeln Vanilleeis,
statt der Schokosoße Kaffee-Eiswürfel verwenden ( einfach starken Kaffee oder Espresso mit braunem Zucker nach Belieben gesüßt, einfrieren), Sahne-Keks/Kuchen-Kirsch-Topping auch hier empfehlenswert
so denn, wir schlürfen dann mal unseren wohlverdienten Feierabendshake, lassts euch gut gehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogging tips