Dienstag, 28. August 2012


a story.


wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, hat jede neue Kollektion bei uns ihre eigene Geschichte, dem inbegriffen auch jedes neu entstehende Kleidungsstück. Ab und an haben wir uns nun vorgenommen diese an jener Stelle hier mit euch zu teilen.

Nun denn, dürfen wir also vorstellen: unser Maxirock "Valeria": den ich- Moni seit seiner Entstehung nur wenige Male abgelegt habe. Er ist sozusagen mittlerweile angewachsen...hätte mir das vor kurzem jemand erzählt, hätte ich ihn wahrscheinlich wissend belächelt und belehrt das olle Maxiröcke nichts für kleine Menschlein wie mich sind, außer man möchte aussehen wie ein abgebrochener Gartenzwerg. 
Da ich jedoch ein "Rocktyp" bin- weil Röcke einfach total bequem, luftig, feminin usw. sind (ich könnte jetzt noch weitere Ausführungen anbringen, erspare euch das aber an dieser Stelle), habe ich in einem Anflug von "ich näh mir jetzt nen Rock aus dem Hippie-Batikstoff, denn meine frühe Jugend holt mich ein" mich doch mal nach einigem Hin und Her an das umstrittene Kapitel Maxirock rangetastet. 
Damit dieser jedoch nicht wie andere von mir schon getestete und gelinde gesagt als eher unvorteilhafte empfundene Objekte, in die nächste Ecke fliegt, hat er einen langen dehnbaren, größenflexiblen Bund bekommen (welches mydearlove-Kleidungsstück hat den nicht!?) kombiniert mit wenig Weite oben, denn liebe Damen, lasst euch das gesagt sein, viele Fältchen in der Taille shen vielleicht dekorativ aus, können aber ganz gemein aufpuffen, ist man also eher Modell "kleine runde Kurve" als " gerade Zaunslatte" sollte man fein die Hände davon lassen.
Als letzter kleiner Griff in die optische Trickkiste hat nun anschließend der Rock abgeteilte pfeilartig nach OBEN (ah ihr ahnt es...) verlaufende Schnittteile bekommen, damit auch kleine Menschen wie meinereiner, sich diesen Trend mal erlauben können und so sozusagen optisch nach oben skaliert werden.

Mein Fazit also, ich finde es hat gut geklappt und Maxiröcke sind sehr wohl kompatibel für kleine Frauen mit ein paar Kürvchen,(hat jemand je etwas anderes behauptet!?) naja und den schlanken Gerten steht sowas ja sowieso:)...übrigens auch Anke mag jetzt wieder Batikstoff und der Rock durfte mit in unsere neue Kollektion einziehen:) ...


 Maxiskirt mydearlove, Cardigan Vero Moda, Scarve Yackfu, Top Urban Outfitters, Belt Modcloth



as you may have already noticed, each of our new collection has her own story, which also includes any new emerging garment : Like our new Maxiskirt "Valeria". 
 ... if someone would have told me this recently I probably would have laughed  and informed him that these Maxi Skirts are totally nothing for little people like me, unless you want to look like a broken garden gnome.
However, since I am definetly a "skirt type of person"  I gave the experiment of designing something like that a try, because we had no use for this hippie batique fabric in our workshop anyway.
So this one is not like any other I have already tested and mildly as rather unfavorable perceived objects thrown into the next corner: he`s got a long stretch, size flexible collar (which mydearlove garment has not?) combined with less wrinkles above, because ladies- many wrinkles in the waist can be popping quite a bit, if you are more model "small circular curve" as "just picket".As a last little optical trick the skirt is partitioned like an arrow UP (ah guess ...) in pattern pieces, so that even small people like my one, are visually scaled upward .

 
My conclusion, therefore, I think it worked out well and maxi skirts are very much compatible for small women with a few curves, (has anyone ever sayd otherwise?) Well and the slender can carry it anyway :) ... by the way also Anke likes batique fabric now and the skirt is likely to move in  our new collection, yay ... :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogging tips