Montag, 23. September 2013

HOW TO: Pom Pom Lampe (DIY)



Halli Hallöchen, 

wir melden uns zurück zum Wochenstart 
und möchten euch diesen mal wieder mit einem 
neuen kleinen Projekt versüssen ...

Die Tage werden kürzer und die Nächte länger...
Zeit es sich zuhause wieder 
richtig gemütlich zu machen.

Falls ihr also noch Bedarf an ein einer neuen,
 hübschen Lampe habt, die schönes, 
gemütliches diffuses Licht zaubert,

dann solltet ihr euch nun unser PomPom Lampen DIY 
 etwas genauer anschauen :)



 Los gehts also:



die Einzelschritte:

 ihr müsst ca. 40 Pompoms mit 20cm Durchmesser vorbereiten
aus Crepepapier eignen sich diese für die Lampe am Besten,

falls ihr noch nicht wisst, wie ihr das anstellt, 
gehts hier entlang zum Dawanda Tutorial von Anna:




außerdem braucht ihr so eine handelsübliche Papierlampe
mit ca. 45 cm Durchmesser


Der Rest ist dann eigentlich wirklich sehr simpel-
ihr fixiert die einzelnen PomPoms ringförmig, dicht und 
leicht versetzt mit Heißleim, am Papierlampenschirm. 

Wichtig ist dabei ist, dass ihr zusätzlich darauf achtet, 
dass ihr den Heißleim erst direkt auf den PomPom anbringt,
minimal abkühlen lasst und dann den PomPom
am Lampenschirm befestigt. 

Wird zuviel heißer Leim zu schnell auf den 
Lampenschirm gegeben, können unschöne Löcher 
im Papier entstehen.


Das wars schon... Tadammm- viel Spaß!

Kommentare:

  1. Wow! Was für eine coole Idee! Das werde ich definitiv nachmachen!!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Christin, es lohnt sich versprochen...:)LG!

      Löschen
  2. Sie sieht aus wie eine fluffige Wolke! Schlucken die Pompoms nicht zu viel Licht? Und scheint der Heißkleber nicht durch wenn man sie anmacht? Ein Bild am Abend wäre schön gewesen. Trotz allem: Echt schön!!! Werde ich für unser Schlafzimmer ausprobieren. Danke für die Idee und die schönen Fotos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      die pompoms sind aus Crepepapier(servietten gehen auch) und verteilen bzw. streuen das Licht ganz optimal, der Heißkleber ist nicht zu sehen, da er ja an der dicksten Stelle der pomPoms (mittig, am Kern) angebracht wird, solang man also nicht kleckert ist nichts derart zu sehen ... vielleicht probierts du es einfach mal mit einem kleinen Ballon aus, das ist nicht allzuviel Arbeit und du kannst schauen, ob dir das Ganze auch in Groß gefallen würde, LG von den mydearlovers:)!

      Löschen
  3. Ich habs gemacht! Aus Servietten.... das war echt viel Arbeit, die sich aber wirklich gelohnt hat! Vielen Dank für diese Anleitung! Sie hat mein Wohnzimmer schöner gemacht, und ich freu mich immer, wenn ich die Lampe sehe!

    AntwortenLöschen

Blogging tips